Aufführungen vom 19. bis 29. März 2020

Claire

...ist die jüngste Schwester vom 12 jährigen Rob Cole. Sie wachsen zusammen bei ihrer Mutter Agnes in London in ärmlichen Verhältnissen auf. Ihr Vater war Zimmermann und ist bereits verstorben. Agnes bringt all ihre Kraft und Liebe auf, um ihren Kindern ein (Über-)Leben zu ermöglichen - doch die Armut lastet schwer auf der Familie. Clair ist sehr zurückhaltend und schüchtern, denn sie versteht nicht warum das Leben so unfair und grausam sein kann, wo ihre Mutter doch der tollste und liebste Mensch auf der Welt ist. Als diese dann auch noch totkrank wird weint das junge Mädchen oft und verbringt mit ihrer Mutter so viel Zeit wie es nur geht. Um den Haushalt und die Ernährung der Familie kümmern sich von fort an Clair's Geschwister Anne Mary und Rob.

Als die Mutter der Cole Kinder stirbt, werden sie als Waisen getrennt und in anderen Familien untergebracht. Anne Mary schafft es, dass sie und Clair von der selben Familie aufgenommen werden. Ihren Bruder jedoch will niemand aufnehmen und so trennen sich die Lebenswege der Kinder.

Die Kinder die sich auf die Rollen Anne Mary & Clair bewerben, werden zusammen mit anderen Kindern in einer Gruppe gecastet. Ihnen werden unterschiedliche spielerische- und schauspielerische Aufgaben gestellt, die sie auf die jeweilige Bühneneignug prüfen. Hierfür ist es nicht nötig etwas vorzubereiten oder einzustudieren.

Besetzung Maxi

Tilda Peter­burs

Besetzung Ole

Lucy Hombrink

Weitersagen!

Projektdaten

Mehr als 70 Mitwirkende!

Unsere Partner

FARE, Jugendwerkstatt Kultur Rheda-Wiedenbrück, Städtische Gesamtschule Rheda-Wiedenbrück

Unsere Förderer

Bauschuttdepot Landwehr, Bürgerstiftung Rheda-Wiedenbrück, christmann, COR, HM Teams, hölscher, INFLOOR, Inner Wheel Gütersloh, Inner Wheel Rheda-Wiedenbrück, Kreissparkasse Wiedenbrück, Kultur- & Sozialstiftung Lönne, Laden im Garten, Musterring Gallery, Peterburs, Regionale Kulturstiftung Rheda-Wiedenbrück, Reker - Mein Vitalbäcker, SWIENTY · GRANAS · DÖRING & Collegen, Tönnies, Venjakob, Volksbank Stiftung, weka, Wortmann & Partner